Ganzes Wort ?
  • Gib '+' oder '-' für Verknüpfungen/Aus-schlüsse ein: 'Hund +bellen' oder 'Wind -Sturm'
  • Gib ein '|' für eine ODER-Suche ein: "Hund | Schaf"
  • 'ganzes Wort' findet 'Hund' aber nicht 'hundert'
  • Mit Anführungszeichen kannst du einen ganzen Satz suchen: "Ein Sommertag im April"
Audiyou Forum
Du musst dich einloggen, wenn du im Forum etwas posten möchtest.
Hier kannst du dich einloggen.
Thema ohne neue Antworten

YOUTUBE - Wann ist Youtube privat oder kommerziell ?


 Autor
Nachricht 
Verfasst am: 29.06.2016
freiehoerspielmusik
Themenersteller
Dabei seit: 20.02.2013
Beiträge: 33
YOUTUBE - Wann ist Youtube privat oder kommerziell ?

Hallo lieber Audiyouser.

Oft erhält man als Composer Anfragen von Nutzern, ob man die hier eingestellte Musik für Youtube-Videos (respektive Facebook etc.) verwenden dürfe. Man verfolge mit seinem Youtube-Video auch gar keine kommerziellen Absichten.

Die Kernfrage die sich aber stellt ist:"Wann ist Youtube &Co privat und wann kommerziell ?"

Auch wenn man selbst ja keine kommerziellen Absichten hegt, handelt man unter Umständen jedoch (unwissentlich und völlig unbeabsichtigt) kommerziell, insbesondere auf Youtube &Co !

Es ist nämlich u.U. der Portalbetreiber, also Youtube &Co, die mit Werbekunden (3.Person)und natürlich den Betrieb ihres Portals, gewerblich/kommerziell handeln und Geld an und mit ihnen verdienen.
Wenn Sie also etwas auf solchen Portalen "öffentlich" machen, handeln Sie bereits durch Youtube &Co gewerblich/kommerziell... wenngleich Sie selbst im besten Glauben ja gar keine kommerziellen Absichten hegten.

Auf zumindest GOOGLE/YOUTUBE gibt es die Möglichkeit, ihre Videos "privat" zu stellen und somit nur einer von ihnen festgelegt kleinen Auslese von Freunden zukommen zu lassen (Privat-Modus). Wenn Sie ihr Youtube-Video "privatisieren", handeln Sie auch nur dann im tatsächlichen Sinne, außerhalb gewerblicher Rahmenbedingungen, privat.

Alles was Sie jedoch einer breiten Öffentlichkeit auf einem Portal zur Verfügung stellen, kann natürlich nicht privat sein... und wenn dazu dieses Portal ein Wirtschaftsunternehmen ist, wie z.B. Youtube, Facebook etc. handeln Sie (unbeabsichtigt) kommerziell, da jemand durch Sie auf irgendeine Weise, wie z.B. Youtube und ihren Videoangeboten, Geld verdient.
Deshalb auch VORSICHT vor CC (Creative Commons) Bedingungen auf Youtube.
CC bedeutet NICHT automatisch "lizenz- und kostenfrei" !
Portale wie insbesondere Google/Youtube basieren auf "CC" für öffentliche Publikationen (nach EU-Recht teils sogar selbst widerrechtlich), doch legt das Portal die "Haftbarmachung" in die Unwissenheit der User und macht es sich dann auf deren Rücken und Lasten zurückhaltend bequem, wenn es tatsächlich einmal um Rechtsstreitigkeiten geht...denn eine lediglich gegenwärtige Duldung(!) ungenehmigt verwendeter Inhalte (3.rd Party Content), bedeutet NICHT gleich eine legale und unanfechtbare Genehmigung der Verwendung fremder Inhalte. Portale wie z.B. Google/Youtube nehmen sich hinsichtlich DMCA lediglich die Vereinbarung heraus, es sich bereits schon in der nächsten Sekunde bezüglich AGB`s anders zu überlegen und diese zu ändern (siehe auch Facebook), so wie im schlechtesten Falle dann IHNEN den schwarzen Peter zuschieben zu dürfen !

Wenn Sie Musik für Youtube-Videos (und natürlich auch hinsichtlich anderer Angelegenheiten und Veröffentlichungen) verwenden wollen, ist es unabdinglich, den Urheberrechtsinhaber diesbezüglich um Genehmigung zu bitten, bzw. die Musik hierfür lizenzieren zu müssen, da trotz und entgegen aller ihrer wissentlich nicht-kommerziellen Absichten, unter Umständen letztlich doch eine kommerzielle Verwendung (eben durch den Portalbetreiber!) vorliegen könnte.

Mit den besten Grüßen
Markus Hildebrandt
Composer
soundtaxi.net
m@il:soundjob.mh@gmail.com







[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 06.10.2016 um 03:25.]
Verfasst am: 22.01.2017
Angie60
Dabei seit: 12.09.2016
Beiträge: 1
Hallo,
habe bereits ein kurzes Video bei YouTube (nicht gelistet) und FB mit Musik, die ich hier herunter geladen habe, eingestellt. Leider habe ich ganz vergessen, dass ich hierfür erst die Erlaubnis einholen muss. Kann ich noch nachträglich die Infos zum Video mit den Copyrightangaben zu Musik ergänzen oder muss ich das Video bei FB u. YouTube löschen.

Gruß
Angie60
Verfasst am: 31.01.2017
freiehoerspielmusik
Themenersteller
Dabei seit: 20.02.2013
Beiträge: 33
Frage: "Kann ich noch nachträglich die Infos zum Video mit den Copyrightangaben zur Musik ergänzen oder muss ich das Video bei FB u. YouTube löschen ?"

(Folgendes ist nicht persönlich gemeint und bereits schon via PM abgeklärt).

Prinzipiell gilt konsequent und ausnahmslos:
Das Anführen von Angaben zum Copyright bedeutet natürlich nicht, das man als Uploader irgendwelche Rechte oder insbesondere erteilte Genehmigung zu verwendeten Inhalten hat.

Nur weil dort (wie oft bei z.B. Youtube) in einer Beschreibung steht "© bei Mustermann sowieso...ich erhebe keine Ansprüche und habe keine Ansprüche auf Urheberrechte etc.p.p" bedeutet dies ja in keinerlei Weise, das man durch einen solchen Vermerk irgendeine Genehmigung erteilt bekommen hat, etwaige Inhalte verwenden zu dürfen.

Die einzigen rechtlich relevanten Genehmigungen sind z.B spezielle Watermarks, Lizenzen- oder die ausdrücklich und nachweisbare Genehmigung durch die Verlage/Urheber.

Ein eigener Vermerk bezüglich "das man ja keine Rechte an den Inhalten hätte" (typisch bei Youtube), bedeutet selbstverständlich nicht, das man trotzdem die Erlaubnis hätte, Inhalte dennoch verwenden zu dürfen.

Wenn einem nachträglich eine "ausdrückliche Genehmigung" erteilt worden ist, sollte er diese auch schleunigst in seiner Videobeschreibung unter den Bedingungen des Rechteinhabers (z.B. Namensnennungen/ Labelcodes etc.) angeben.

Wer erst gar keine Genehmigung eingeholt und/oder zugestanden bekommen hat, sollte Videos mit fremden Inhalten natürlich erst gar nicht hochladen, bzw. umgehend löschen, bevor es großen Ärger gibt !
Verfasst am: 01.04.2017
yomaart
Dabei seit: 01.04.2017
Beiträge: 3
Hallo Angie,
frag doch einfach mal direkt denjenigen, dessen Musik Du von hier verwendet hast, ob er / sie damit einverstanden ist dass Du es nur mit Namensnennung unter dem Video versiehst (das KANNST Du immer nachträglich noch in der Beschreibung direkt unter dem Video drunter machen!).

Denn der Urheber allein entscheidet ja, ob er das so erlaubt oder nicht.

Ich habe selbst bisher ein instrumentales Stück zur wirklich völlig freien Verwendung hergestellt (+mache sporadisch auch mal weitere), also ich erlaube bei einigen ganz ausdrücklich dass man es für alle seine Videos verwenden darf.

Die ich nicht freigeben möchte, mache ich eben nur zum anhören öffentlich ohne freie downloadmöglichkeit.

"Freiehörspielmusik" hat Recht, grundsätzlich ist ersteinmal immer alles was man so im Internet irgendwo findet, IMMER mit einem Urheberschutz belegt, sogar banale Schnappschüsse privater Fotos...

Lediglich kurze ZITATE darf man aus Originalen verwenden, für eine Art Diskussion / Berichterstattung über das jeweilige Original-Material.
Wie lang dabei jedoch das Zitat jeweils sein darf bei Videos, ist etwas schwammig im UrhG Gesetz definiert.
Fest steht aber, dass daraus dann eine Neu-Schöpfung entsteht, die ein völlig neues und eigenes Werk mit anderer, inhaltlicher Aussage sein muss.

Mit dem Original darf es also dann praktisch fast nichts mehr gemeinsam haben (1:1 Kopie also generell verboten).
Wie man das bei Musik machen soll, erschließt sich auch mir nicht so richtig, denn UMARBEITUNGEN sind ja Plagiate, die verboten sind, auch ist eine Umarbeitung eines Originals erstmal laut UrhG generell verboten, wenn der -Urheber nichts anderes erlaubt hat.

Im Zweifel also entweder immer zuerst die Urheber fragen oder direkt nur die freien Stücke von youtube benutzen,
Youtube hat ja auch eine kleine Musik- Datenbank, die im Dashborad zu finden ist.

Ich drücke die Daumen, das Du einig wirst mit demjenigen,
liebe Grüße, Yoma

"Angie60" schrieb:

Hallo,
habe bereits ein kurzes Video bei YouTube (nicht gelistet) und FB mit Musik, die ich hier herunter geladen habe, eingestellt. Leider habe ich ganz vergessen, dass ich hierfür erst die Erlaubnis einholen muss. Kann ich noch nachträglich die Infos zum Video mit den Copyrightangaben zu Musik ergänzen oder muss ich das Video bei FB u. YouTube löschen.

Gruß
Angie60
Optionen:


Du musst dich einloggen, wenn du im Forum etwas posten möchtest.
Hier kannst du dich einloggen.


Free SoundsSchließgeräusch Autotüren|
Free Music3note hypno|
Free SoundsMesser schärfen|
FictionDer Bauer und der Teufel|
FictionDie kluge Gretl|
Free SoundsZeitbombe|
FieldrecordingFeuerwerk Cruise Days|
Free Musicsome blues piano|
Free SoundsSirene Alarm|
Free MusicMambo after Midnight|
scrollUpscrollDownplaystop

Trage hier deine URL ein:

Linktext: